SO KLEIDEN SIE SICH FÜR EINE DINNERPARTY

Wir müssen zugeben: Dresscodes sind durchaus eine Sache der Interpretation. An einige Grundregeln sollten Sie sich aber dennoch halten. Ein Abendessen bei einem guten Freund steht an? Da genießen Sie natürlich einen gewissen Spielraum, ohne auf Eleganz verzichten zu müssen. Bei einer Dinnerparty mit Abendgarderobe hingegen kann man schon leichter ins modische Fettnäpfchen treten. Charles Tyrwhitt macht es Ihnen leicht, sich mühelos adrett statt unangenehm overdressed zu kleiden.

FORMELLE DINNERPARTYS

GROSSER GESELLSCHAFTSANZUG ODER WHITE TIE

Wenn es richtig formell zugehen soll: Eine Veranstaltung mit weißer Fliege ist ein besonderer Moment, an den Sie sich noch viele Jahre erinnern werden. Sie müssen eine vollständige Abendgarderobe tragen. Heißt: einen Abendfrack (nicht zu verwechseln mit einem Cutaway oder Stresemann), ein weißes Hemd, eine weiße Frackweste und natürlich eine weiße Fliege. Im Gegensatz zu den schwarzen Fliegen bei Black-Tie-Veranstaltungen müssen weiße Fliegen selbst gebunden werden – vorgebundene Tricks sind hier ein No-Go.

LUXUSHEMDEN KAUFEN

KLEINER GESELLSCHAFTSANZUG ODER BLACK TIE

Auch hier wird Topform erwartet. Viel Spielraum haben Sie nicht: Um Smoking (oder alternativ einen piekfeinen Anzug), Fliege und ein weißes Anzughemd kommen Sie nicht herum. Mit einem Modell in klassischem Schwarz und einer passenden Fliege können Sie nichts falsch machen. Aber auch ein stilvolles Marineblau passt hier sehr gut. Sie würden gern etwas mehr Farbe tragen? Ein Samtsakko in einem satten Juwelton in Kombination mit einer schwarzen Anzughose kann genauso elegant sein wie ein Smoking. Und für die Extraprise Persönlichkeit? Ein gemustertes Einstecktuch aus Seide oder farbenfrohe Socken verleihen Ihrem Outfit eine individuelle Note und passen trotzdem noch zum Anlass. Achten Sie nur darauf, dass Sie schwarze, makellos glänzende Schuhe tragen.

SMOKING ANZÜGE KAUFEN

SMOKING ODER BLACK TIE OPTIONAL

Steht auf Ihrer Einladung „Smoking optional“ oder „Black Tie optional“, können Sie statt Smoking einen dunklen Businessanzug tragen – auch hier ist Schwarz der Standard. Lassen Sie die Fliege zu Hause und legen Sie eine Krawatte in einer schlichten dunklen Farbe oder mit einem dezenten Muster um. Kombinieren Sie dazu ein unifarbenes Baumwollhemd – Weiß ist der sichere Weg, aber auch Pastelltöne wie Himmelblau passen gut zu einem dunklen Anzug. Grundsätzlich sollten zum schwarzen Anzug auch schwarze Schuhe getragen werden. Zu einem marineblauen oder grauen Zweiteiler passen allerdings auch dunkelbraune Modelle. Eine Weste sorgt für zusätzliches Flair und ein helles Einstecktuch in einer Farbe Ihrer Wahl verleiht Ihrem Ensemble eine ganz persönliche Note.

ANZÜGE NACH ANLASS KAUFEN

EIN RESTAURANTBESUCH MIT FREUNDEN

Selbst wenn Sie nur mit engen Freunden essen gehen, müssen Sie je nach Lokal elegant gekleidet sein, um hineinzukommen. Hier trifft formell auf leger – was eine ganz schöne Gratwanderung sein kann. Unser Tipp: ein Anzug aus Wolle, Leinen oder Flanell in Ihrer Lieblingsfarbe. Hemd und Krawatte dürfen hier gern gemustert sein. Vervollständigen Sie den Look immer mit eleganten Schuhen wie Loafern, polierten Chelsea-Stiefeln oder etwas Feinem aus Wildleder.

ANZÜGE KAUFEN

WAS SIE NICHT ANZIEHEN SOLLTEN

Es ist ein Zeichen von Höflichkeit, sich nach der Kleiderordnung Ihres Gastgebers zu richten. Wenn Sie zu leger gekleidet sind, werden Sie sich fehl am Platz fühlen. Andererseits wollen Sie Ihren Gastgeber auch nicht in den Schatten stellen. Allgemein gilt: Bei formellen Anlässen sind Jeans, Cordhosen, T-Shirts, Polos und Shorts tabu – egal wie schick der Rest des Outfits ist.

LEGERE DINNERPARTYS

AM TISCH

Bei einem ungezwungenen Abendessen haben Sie viel mehr Spielraum für persönlichen Stil. Cordhosen, Chinos oder Baumwollhosen in dunklen und hellen Farben passen gut und können mit einem legeren Hemd kombiniert werden. Tragen Sie Ihr Hemd an warmen Tagen mit offenem Kragen und hochgekrempelten Ärmeln oder an kühleren Abenden mit Merino-Strickwaren. Vervollständigen Sie Ihr Outfit mit Derby-Schuhen oder Brogues aus Leder.

HOSEN KAUFEN

IM FREIEN

Noch informeller sind Zusammenkünfte, bei denen man sich zum Essen nicht hinsetzt: Mit einem Polo- oder Rugbyhemd an der Seite einer dunklen Jeans dürfte jeglichem Stirnrunzeln vorgebeugt sein. Ist der Anlass besonders informell, können Sie auch Bootsschuhe oder elegante, einfache Sneakers tragen.

POLOS KAUFEN

ARBEITSESSEN

FORMELLE GESCHÄFTSESSEN

Wenn Sie mit Ihrem Chef, Ihren Kunden oder Kollegen zu Abend essen, sollten Sie sich für einen Look entscheiden, der Ihre Seriosität widerspiegelt. Ein zweiteiliger oder dreiteiliger Anzug aus Sharkskin-Gewebe ist genau das Richtige – vor allem in Kombination mit einem strahlend weißen Hemd und einer stilvollen Seidenkrawatte. Einen Farbakzent setzen Sie hingegen mit einem Einstecktuch in Smaragdgrün oder mit Retro-Muster.

BUSINESS-ANZÜGE KAUFEN

INFORMELLE GESCHÄFTSESSEN

Bei Geschäftsessen in einem eher legeren Restaurant können Sie eine frisch gebügelte Baumwoll-Chino, ein Hemd mit Button-down-Kragen in einer beliebigen Farbe und elegante Schuhe oder legere Bootsschuhe tragen. Halten Sie sich an neutrale Farben und vermeiden Sie helle Töne oder auffällige Prints: Ihr Look ist ohnehin schon recht lässig. Außerdem soll doch nichts von Ihrer Überzeugungskraft beim Geschäftsgespräch ablenken.

CHINOS KAUFEN

WEITERLESEN